Datscha Radio Logo

10-11 Uhr

Datscha Radios Format „Weltgärtnern“ ist gärtnerischen Strategien und Observationen aus allen Teilen der Welt gewidmet. Je nach Tagesthema versammeln sich hier kurze oder längere Features und Interviewschnipsel, akusmatische Interventionen, Texte zum Thema oder auch Ausschnitte aus Produktionen anderer Radiosender. Von Zambesi nach Island, von Deutschland nach Australien, von England nach Tasmanien…
 
Sa. 26. August 2017

Wir betreten ein Radiostudio in Zambesi um Gespräche zu führen übers Gärtnern und Radiomachen: Ein Special von Radio Continental Drift/Claudia Wegener. Ergänzt um Pommersche Gurkenrezepte und isländische Tomaten.
 
So. 27. August 2017

Die Biotope der Zukunft, sind sie schon in dies er Welt zu finden? Radiokunst aus Brazilien, ein Interview zu den Hortikulturen Islands, futuristische Vögel aus Hongkong und zwei weitere Überraschungen stehen im Programm.
 
Mo. 28. August 2017

Urbane Gärten und gartenhafte Umgebungen, Blumenmärkte und Vogelstimmen: Hier versammeln sich ethnografische O-Töne aus Sardinien, tasmanische Formschnittkunst, Abwehrtaktiken der Wacholderdrossen und eine wörtliche Beschreibung des Londoner East Ends zum Gärtnern in Sprachen (en/de) und Ton.
 
Di. 29. August 2017

Die „Subterrane Meditationen“ sind dem „Material “und der Poetik des Bodensgewidmet – im weitesten Sinne: Steine, Wasser, Luft, Bakterien, Vulkanisches und Glaziologisches, Höhlen und Zwerge.Urbane Gärten und gartenhafte Umgebungen, Blumenmärkte und Vogelstimmen: Hier versammeln sich ethnografische O-Töne aus Sardinien, tasmanische Formschnittkunst, Abwehrtaktiken der Wacholderdrossen und eine wörtliche Beschreibung des Londoner East Ends zum Gärtnern in Sprachen (en/de) und Ton.
 

This post is also available in: Englisch