Datscha Radio Logo
Archive
Nachtschleife

Die Nachtschleife konzentriert sich auf Feldaufnahmen aus der Natur und dem Garten weltweit. Gespielt wird ein Loop von jeweils 3mal 3 Stunden. Mit dabei: die “Geisterstunde”.

Die Nachtschleifen: Composer’s Nightloops

 

 

Die composer’s nightloops sind eine Collage aus den Einsendungen, die wir zum Open Call von Datscha-Radio erhalten haben. Ein (sehr) kleiner Teil stammt außerdem aus frei verfügbaren Online-Quellen wie  Freesoundfree music archive oder filestube.

Ich habe sie weitläufig in 3 Felder unterteilt: In den Wald hinein ; NoiseClick&Classics ; FarAwayGardens. Jede Schleife hat eine Dauer von etwa 3 Stunden und ist als eine Playlist für zufällige Reihenfolge konzipiert (oder funktioniert als solche in der Art eines “Objet trouvé”).

Der Schwerpunkt liegt auf dem Hören – mit oder ohne Zuhören. Datscha-Radio ist von Euch allen begeistert. Vielen herzlichen Dank an Euch!

Composer Nightloop #1: Die erste Nachtschleife vom 24. 8. ist eine Sammlung meiner eigenen Arbeiten (raw audio). Nur drei Stücke davon sind nicht von mir, sondern Teil meines “StrangeFolk&WeirdCountry -Archivs.

 

 

Read More

Nachtschleife 4: FarAwayGardens

 

 

 

 

 

 Foto: soundwalk collective

 

 

 

Diese Nachtschleife ist Gegenden gewidmet, die nicht gerade zu unseren gemäßigten Breiten gehören: Regenwald, Wüste oder Prairie. Doch keine Regel ohne Ausnahme: Auch wenn Frankreich und England nicht gerade so exotisch scheinen, haben wir doch aus poetischen und allgemeinen Gründen die Schleife erweitert um: einen Dachbienenstock, das Portrait eines französichen Bienenzüchters und einen Spaziergang durch den Küstengarten Derek Jarmans. Außerdem: Eine Radio-Show zum Thema Pflanzenbewusstsein und -kommunikation von Carlo Patrão.

Ein absolutes Highlight ist der  “Ayahuasqueros” Soundwalk, der uns freundlicherweise von Josie Holtzman, soundwalk collective NY,  zur Verfügung gestellt wurde. Vielen Dank!

Ayahuasqueros. Aufnahmen aus dem Amazonas, Peru, 2012
A RADIO ESSAY BY JEREMY NARBY
In Zusammenarbeit mit Francisco Lopez
Mit Victor Nieto und Ushamano Walter Martinez

Kurzes Video hier:
http://vimeo.com/44449271

Die KomponistInnen der FarAwayGarden-Schleife sind: Jaydea LopezCarlo Patrão, David Assoline, Samuel Mittelman, Jonathan Prior, Jeremy Narby, Stateimpact Texas (Report on How To Grow Tomatoes in the Desert), Sherre Delys sowie eine anonym bleibende puertorikanische Schreieule.

Playlist: playlist_faraway

 

 

 

Read More

Nachtschleife 2: In den Wald hinein

In den Wald hinein

“In den Wald hinein” versammelt  in der Mehrzahl “waldige” Aufnahmen und Kompositonen. Wiesen, Bäume, Rosen, literarische Beiträge und Klangspaziergänge… Für den “Wald” wurden außerdem (wenige) kleinere Schnipsel aus dem Internet eingefügt. Die Playlist ist momentan noch ungeschönt. Die angegebenen Titel (einige von diesen noch Arbeitstitel) werde noch korrigiert.

mit Daniel Blinkhorn, DinahBird, Dirk Hülstrunk, Els Viaene, Etienne Noiseau, Michael Gatonska, Alexander Baker, Heidrun Schramm, Jorge Luis Borges, Lasse-Marc Riek, Mark Matthes, Norinen,  Patrick Franke, RawAudio,  Sirpa Jokinen, Terry Riley, William Engelen, hark, rawaudio/Fx Schroder.

Im Mittelpunkt stehen im wesentlichen Feldaufnahmen, doch dann wird diese “Ordnung” auch wieder umgangen. Es gibt keine wirklichen Regeln, wohl aber Atmosphären.

playlist_forest

 

 

 

Read More

Rosengartenträume | Rose Garden Dreams

Es ist Nacht geworden im Garten. Die Datscha liegt still. Der Garten schläft. Und die Rosen haben begonnen zu träumen.
Noch immer sind die Antennen auf Empfang und wir lauschen den Frequenzen, die durch die Dunkelheit zu uns dringen. Fast scheint es, als sei dort draussen ein Flüstern zu hören. Es ist der lange verloren geglaubte Duft einer wilden Rose, der sich mit jenen Düften vermischt, die über den Tag von den Bienen davongetragen worden sind. Die aus dem Rosengarten waren nicht dabei: Die Bienen wissen um das Gift, das in den Blüten der Hybriden auf sie wartet. Rose is a rose. But not every rose is a rose or not.
Ein Zeichen sind wir, deutungslos / Schmerzlos sind wir und haben fast / Die Sprache in der Fremde verloren… Die Träume der Rosen sind schwer und leicht zugleich. Eine Stunde stehlen wir der Nacht, denn eine Stunde lang wollen wir sie teilen.
Rosengartenträume mit Hölderlin, Gertrud Stein, chinesischen Märchen, Matmos und Wittgenstein.
Nein, wir haben Euch nie einen Rosengarten versprochen…

Read More


R
aw Audio: Feldaufnahmen, Songs und Stories.
Gabi Schaffner

(gespielt in zufälliger Reihenfolge)

Intro: Soundtrack “Sedna’s Glove, GS video 2006. 0:49
Sakura: Inka Malm singt ein japanisches Haiku (Kirschblüten), 2009. 0:18
Vita Contemplativa: Teemu Tuonela. The Phantom Album, 2009. 3:28
Talvi Tango: Ben Soyka am Cello. Finnish Snow-walks and Dances, 2005. 3:41
The Madness of the Documentarist 1: Introduction. 2011. 2:03
Windharp: Internet Sample, ca. 2006. 1:00
Nighttime Datscha (Premix): Gartenstücke 2012. 0:48
Karaoke “Lerche”: Feldaufnahme Populus, Helsinki 2009. 2:31
Saunawursti: Feldaufnahme Island-without-Name, Sastamala 2009. 0:58
Beautiful Day: Feldaufnahme Konzert: Kaçkcala, Schilleroper Hamburg, 2002. 2:42
Der Strahl: Music for Bathrooms and Toilets/extended edition, 2012. 1:12
Grey Horse: Kapela Ze Wsi Warszawa (Warsaw Village Band) ca. 2010. 3:41
Wooden Bells (Melancholic Version): Gartenstücke. 2012. 0:49
The Madness of the Documentarist 5: Das Lied vom Eichhörnchen. 2011. 3:06
Brook 27 Remix: Music for Bathrooms and Toilets/extended edition, 2012. 2:31

Alle Stücke/Aufnahmen: raw audio.
Ausgenommen “Grey Horse”, aus dem  Album “Wykorzenienie” der “Warschau Village Band”.

Read More