Datscha Radio Logo
Archive
DR 2017
“Expanded Radio” meint eine Ausweitung des Medium Radio, welches nun mit Aktionen und Umgebungen verbunden wird, die sich Situationen der Zuhörens, des Radiomachen oder einer…
Read More

Foto: Ulrike Stöhring

Datscha Radio 17 sammelt Regenwasser, gräbt die Erde um und sät Töne… um im August 5 Tage lang den Äther mit Radiokunst tränken zu können. Die 5 Damen des Kuratorinnenteams schlossen sich hierzu mit einem elektrifizierten Fenchel kurz: Nun hat jeder Tag des Festivals  sein eigenes Motto:

Freitag, 25. August: Hortus Politicus | Der politische Garten
Samstag, 26. August: Neue Symbiosen | Pflanzen, Fische und Grillakustika
Sonntag, 27. August: Biotop Futur II | Über Leben nach der Abschaffung der Arten
Montag, 28. August: Bienen und Vögel | Urbanes Gärtnern und Musik für Tiere
Dienstag, 29. August: Subterrane Meditationen | Der imaginäre Garten

Wir werden diskutieren, Regentropfen zählen, von Bienen und Ameisen sprechen, Radioströme aus fernen Ländern zu verkosten geben und den Garten mit Klangcollagen düngen. Der genaue Programmplan wird demnächst veröffentlicht. Es gilt schon mal, die Antennen zu erden und sie in Richtung Rosenthal zu richten!

 

 

 

 

Read More

NEU: Wir sind auf facebook jetzt zu finden unter… Datscha Radio 17

Read More


Es ist offiziell: Ende August 2017 wird es ein neues Datscha Radio geben! Im Garten und auf der 88.4 berlinweit und 90.7 Potsdam. Mit der Unterstützung von Colaboradio und dem Pi Radio Verbund Berlin sowie vielen anderen.

 

Mehr Infos und Updates im Lauf der nächsten Wochen!

 

Read More

Clover Aboretum

Versteckt in den australischen Alpen liegt ein geheimer Garten, direkt neben der „Bogong High Plains Road“, die sich vom Mount Beauty hoch nach Falls Creek windet.

Clover war in den frühen 40ern des letzten Jahrhunderts ein Dorf mit 17 Häusern und Heimat der Arbeiter, die für das Kiewa Staudammprojekt arbeiteten. Das kühle und feuchte Klima wurde in den 50ern als Gesundheitsrisiko eingeschätzt und so zogen die Männer mit ihren Familien zurück nach Mt Beauty. Die Häuser wurden verkauft und der Ort eingestampft… und die ehemals gepflanzten Bäume der Natur überlassen.

Die Buschfeuer von 2003 fügten dem Aboretum schwere Schäden zu, beinahe 60 Prozent des Baumbestands verbrannten, Rehe knabberten die jungen Setzlinge weg bis ein 1994 gegründetes Komitee sich des Gartens annahm.

Unter den nicht-nativen Bäumen finden sich die sehr europäische Rosskastanie, japanischer Ahorn, ein Tulpenbaum sowie die unvermeidlichen Rhododendren.

Vollständiger Text und Originalquelle:
http://www.bordermail.com.au/story/2165772/clover-arboretum-makeover-for-a-slice-of-heaven/

Read More

texan garden video

6 von 12 der für die Wurfsendung auf deutschlandradio kultur produzierten Mikro-Kompositionen (von 2012) haben eine visuelle Adaption gefunden und sind nun online!

Info für das Texan Garden:

Eine Wurfsendung von Gabi Schaffner
Visualisiert von Juliane Kuhnt
Produktion: Bauhaus-Universität Weimar und Deutschlandradio Kultur

Und hier sind die anderen:

 

 

 

 

 

Read More